Bewertung eintragen

Übernachtet in der Unterkunft:
Postmodern
Reisedatum
5-12.8.2018
Personen
2
Kinder
0
Hund
Ja
Bitte beschreiben Sie kurz Ihre Erfahrungen:
Abwicklung: sehr problemlos
Unterkunft: charmant, sauber, alles da, was man braucht (und noch etwas mehr) und alles sehr gepflegt; der Parkplatz auf dem Grundstück würde sogar für 4 Autos reichen (wenn man rangiert), für 2 auch ohne Rangieren;
Umgebung: wunderbare und nicht überlaufen!
Kritik/Anregung:
es sind nur 2 Bäder (ein WC, eine Dusche (in einem Schlafzimmer!), eine Dusche mit WC);
durch das Küchenfenster scheint die Sonne auf den Essplatz, so dass man dort morgens im Sommer nicht lange sitzen kann, ein Vorhang würde das Problem lösen;
der Garten lädt nicht zum Verweilen ein:
- große asphaltierte Fläche,
- "Terrasse" mit Schotter-Untergrund,
- ein paar ungemütliche Gartenmöbel (Tisch mit viel Eisen-Beinen, an denen man sich dauernd stößt), Hund kann sich eigentlich nirgendwo hinlegen),
- an beiden Seiten führen Straßen vorbei, von der obren kann man die Terrasse vollständig einsehen, vielleicht würden ein paar Kübel mit größeren Pflanzen helfen? Wir haben jedenfalls nur einmal draußen gesessen;
- die Straße ist nicht verkehrsberuhigt, allerdings keine Durchgangsstraße und auf 30 beschränkt, dennoch hört man natürlich Autos, was aber ok ist, da man ja mitten in einem Ort wohnt, was allerdings wirklich stört ist die Glocke über dem Tor, quasi genau neben dem Schlafzimmer. Diese Glocke erklingt alle 15 Minuten und zur vollen Stunde zeigt sie die Stunden an - ununterbrochen. Um Mitternacht hört man also 16 Glockenschläge, da ist man dann wach.
Nebenan ein Elektriker, der ab 5.30 Uhr (!) seinen Wagen vorbereitet und abends auch noch gern "lärmt";
Das ist dann auch der Grund, warum wir wohl nicht wiederkommen werden, obwohl der Ort und dienUnterkunft recht beschaulich und wirklich wunderschön sind.
Ihr Name
Andrea
Zurück